Die ultimative Packliste für das Campen mit dem Bulli

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist shutterstock_1083071711.jpg

Sie freuen sich riesig auf die nächste Reise mit Ihrem Bulli, Wohnwagen, oder Camper. Tagelange Vorbereitungen der Reiseroute. Viele Überlegungen, und am Ende haben Sie sich eine abenteuerliche Route überlegt, die Ihnen die größte Vorfreude bereitet. Anders als “Normalreisende” haben Sie Ihr liebstes Gefährt immer dabei und fühlen sich in Ihrem Bulli wie zu Hause.  

Wenn Sie mit dem Bulli verreisen, haben Sie eins garantiert: viel Platz. Viel Platz um jeden erdenklichen Kleinkram mitzunehmen und einige Tage auf abgelegenen Plätzen, an unterschiedlichen Küstenregionen oder in den Bergen zu verweilen.

Doch spätestens auf dem Weg Ihres legendären Roadtrips fällt Ihnen ein, dass Sie etwas vergessen haben. Sie sollten je nach Abgeschiedenheit der Wegstrecke auch ein paar Dinge für eine mögliche kleinere Autopanne mitnehmen. Hier ist unsere Liste der Dinge, die Sie sonst noch unbedingt dabei haben sollten.

1. Dokumente von Ihnen & Ihrem VW Bulli

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist shutterstock_397569799.jpg
  • Wenn Sie Außerhalb Europas verreisen, benötigen Sie einen Reisepass, ansonsten reicht Ihr Personalausweis. 
  • Eine Kopie der wichtigsten Dokumente sollten Sie auf Ihrem Handy speichern oder ausdrucken, somit haben Sie überall auf der Welt Zugang zu Ihren Dokumenten.
  • Führerschein
  • Krankenversichertenkarte
  • Kopie als Nachweis Auslandskrankenversicherung: Die Entscheidung liegt bei Ihnen, ob Sie eine abschließen.
  • Grüne Versicherungskarte des Fahrzeugs für Reisen über die Grenze. Prüfen Sie vorher, ob das bereiste Land in deinem Versicherungsschutz auch abgedeckt ist oder ob Sie sich gesondert versichern müssen.
  • Fahrzeugzulassung
  • Überprüfen Sie Ihren Inspektionsservice und Ihre letzte TÜV Untersuchung
  • Sollten Sie Mitglied in einem Automobilclub sein, die Notfallkarte mit Ihrer Mitgliedschaftsnummer und der Notrufnummer nicht vergessen.
  • Bargeld, Kreditkarte, Bankomatkarte + Notfallnummer Ihrer Bank, falls Sie Ihre Karten bei Verlust sperren müssen.
  • Ersatzschlüssel für den Bus

2. Equipment für Ihren VW Bus

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist shutterstock_521471182.jpg
  • Ersatzflasche Motoröl
  • Füllen Sie das Scheibenwischwasser auf, ggf. eine Ersatzflasche mit Scheibenreinigungsflüssigkeit mitnehmen
  • Pannenausrüstung: Warnweste, Warndreieck und Verbandskasten
  • Wagenheber und Ersatzreifen
  • Mückenschutzgitter, falls Sie keine ungebetenen Gäste haben wollen.
  • Luftschlitze für die vorderen Fenster (damit Sie beim Schlafen im Bus immer frische Luft haben)
  • Navigationssystem oder eine Navigations-App auf Ihr Handy downloaden
  • Ersatzlampen
  • Sonnenschutzblende für die Scheiben, eine gute Sonnenbrille reicht aber auch
  • Abschleppseil
    Solltet Sie diejenigen ohne Allrad sein, sind Sandbleche von großem Vorteil, ansonsten reichen Unterlegkeile
  • Starterkabel
  • Kabelbinder, Tape und WD Spray
  • Für den Strom am Campingplatz: CEE Stecker und Kabeltrommel

3. Verpflegung & Campingausstattung

Bild: Volodya Senkiv / Shutterstock.com
  • Um Ihre Lebensmittel oder Getränke kühl zu lagern, empfiehlt sich ein Absorber – oder Kompressorkühlschrank 
  • Bitte beachten Sie, dass Sie diesen an die zweite Autobatterie anschließen, ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie Ihren Bulli nicht mehr starten können.
  • Einen Faltkanister mit Wasser zum Geschirrspülen oder sich damit zu waschen. Außerdem sollten Sie auf Ihrem Roadtrip genügend Wasser dabei haben.
  • Campinggeschirr
  • Kombinierte Outdoordusche
  • Schneidebrett, Campingbesteck
  • Umweltfreundliches Geschirrspülmittel
  • Schwamm, Reinigungsbürste und Handtücher
  • Camping Gewürzstreuer
  • Teebeutel, Kaffeekocher, Kaffee
  • Gaskocher und Nachfüll-Gaskartuschen
  • Einen kleinen Gas-oder Kohlegrill. Je nachdem wohin Ihre Reiseroute geht, meist in südlichen Ländern ist das Grillen oder ein offenes Feuer aufgrund der Waldbrandgefahr nicht erlaubt.
  • Campingtisch und Stühle
  • Sonnenschirm- / Halterung
  • Kekse oder Müsliriegel für anstrengende Fahrten
  • USB Stecker für Ihren Bus
  • Taschenlampe oder Mückenkerzen für gemütliche Abende
  • Zur Befestigung von Gegenständen im Campingbus: Spanngurte.
  • Müllbeutel
  • Reisewaschset, Wäscheleine und Klammern
  • Taschenmesser, Tape und eine Schere
  • Regenjacke 
  • Sonnenschutz
  • Toilettenpapier
  • Ob Sie ein Vorzelt anbringen liegt in Ihrer Entscheidung. Das Vorzelt kann sehr empfehlenswert sein, wenn Sie mehrere Tage auf einem Campingplatz verweilen. Sie können auch Ihr eigenes Vorzelt bauen, es gibt aber auch Aufblasbare Modelle, die leicht zu transportieren sind.

4. Persönliche Gegenstände & Nützliches

Bild: S_Photo / Shutterstock.com
  • Organizer Taschen für die Innenwände Ihres Bullis. Diese haben sich als sehr praktisch erwiesen. 
  • Eine Tasche mit Ihren persönlichen Pflegeprodukten
  • Einen Rucksack, für kleinere Ausflüge in der Umgebung
  • Ihre Medikamente, Handdesinfektionsmittel
  • Sollte das Wetter etwas schlechter werden, empfiehlt sich ein gut isolierender Schlafsack oder besser gepolstertes Bettzeug
  • Stellen Sie Ihre eigene Musikliste zusammen, diese wird Sie immer an Ihren wunderschönen Roadtrip erinnern. Ob über CD oder Ihre eigene zusammengestellte Smartphone Musikliste, es wird Sie immer wieder in alte Erinnerungen zurückbringen.
  • Nehmen Sie unbedingt eine Reise-Lektüre mit

5. Elektronische Geräte

Bild: VGstockstudio / Shutterstock.com
  • Laptop
  • e- Reader 
  • Smartphone
  • Eine gute und robuste Kamera für Ihre Urlaubserinnerungen
  • Solarladegerät mit externen Akku / 
  • Powerbank
  • Wasserfeste Hülle, z.B für Ihr Smartphone oder Ihren Autoschlüssel 
  • Ladekabel

Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Reise, mit ewig verbleibenden Erinnerungen, und Ihren ganz persönlichen Geschichten, die von Abenteuern erzählen.